Archiv: Dezember 2009

Jump around!

Ds war‘s dann wohl. Ob schön oder nicht soll jeder selbst entscheiden, 2009 ist  in wenigen Stunden Vergangenheit, also lasst uns positiv nach vorne schauen und  ansonsten würde ich sagen lasst‘s krachen und  … Jump around!

YouTube Preview Image

Wir sehen uns  im neuen Jahr! Passt auf euch auf!

#24 PIG-Adventskalender - Frohe Weihnacht!

Tja, das war‘s mit dem ersten PIG-Adventskalender. Wir hoffen es hat ein wenig Spaß gemacht und ein paar von euch haben ja auch ein kleines Gschenkle bekommen. Hinter dem letzten Türchen
verstecken sich keine materiellen Dinge, sondern nur die besten Wünsche an alle Freunde des PIG. Genießt die letzten Tage des Jahres und kommt gut ins neue Jahr. Bleibt euch selbst treu und haltet das Herz am richtigen Fleck. Ansonsten noch das hier. Ein kleines (schon etwas älteres) Weihnachtsgedicht von unserem alten Haudegen eckologic:

Frohe Weihnacht!

An alle Straßenkinder und Penner,
alle ohne gemeinsamen Nenner.

An alle unscheinbaren Helden,
alle Rot, Schwarz und Gelben.
Alle die mit dem Wind ziehen,
und all die, die vor dem Krieg fliehen.

An alle schrägen Vögel und armen Hunde,
alle Gauner vor ihrer letzten Stunde
An alle Tagelöhner und Gestalten der Nacht,
alle Hoffnungslosen ohne Kraft.

An all die Robin Hoods der Diebe,
und alle KInder ohne Liebe
An alle Bettler im Winter,
und alle Eltern ohne Kinder.

Wo immer ihr seid
frohe Weihnacht und `ne gute Zeit.

eckologic

#23 PIG-Adventskalender

300

Das vorletzte Türle unseres ultimativen Adventskalender öffnet sich. Oha, das ist eine großes Türchen, da fällt ein ganzes Buch raus:

Frank Miller’s 300

gibt es zu gewinnen! Coole Sache. Ichschätze, einige von euch haben den Film gesehen. Wenn ihr jetzt noch das Comic dazu wollt, lasst einen Kommentar da.

Soul Kitchen

YouTube Preview Image

Bald in eurem Kino. Anschauen! Ihr könnt nichts falsch machen. Es ist ein Film von Fatih Akin, O.K.?!

P.S. Soul Kitchen war übrigens die erste Partyreihe, die wir vom PIG aus gestartet haben. Aufgelegt haben damals mein Homie DJ Phil Free und meine Wenigkeit (ich glaube Start war im Sommer 2005 im Café Schilling). Dieses unglaublich geniale DJ-Duo gibt es in Böblingen beim “PIG Night Club” im Januar wieder (dieses Mal mit Hip Hop Classics) zu sehen. Bald mehr dazu!

#22 PIG-Adventskalender

romys

Puuh, wir sind hier gerade auf der Zielgeraden für die Januar Ausgabe. Also haben wir schnell Türchen Nummer 22 aufgerissen und herausgefallen sind

3 x 2 Karten für die Berghain Night im Romy S. am 25. Dezember

Nicht schlecht. Das Berliner Berghain schickt die DJs Marcel Fengler und Steffi ins Schwabenland in die Romy. Wenn Ihr dort am Start sein wollt, kommentiert, was das Zeug hält.

#21 PIG-Adventskalender

YouTube Preview Image

Sodele, im 21. Adventskalender-Tür’le haben wir nocheinmal was Größeres versteckt. Einen Silvester-Trip haben wir ja bereits verlost. Es ging nach Amsterdam. Dieses Mal gibt es

einen Silvester-Trip nach Ischgl für 2 Personen.

Falls ihr also noch nichts geplant habt für die Neujahrs-Sause, dann lasst einen Kommentar da und mit ein bisschen Glück fahrt Ihr ganz locker mit dem Reisebus nach Ischgl, um dort ins neue Jahr zu tanzen. Zur Verfügung gestellt wird auch dieser Trip von “Linie-X” aus Göppingen.

#20 PIG-Adventskalender

cinemaxx_gutschein

Wir kommen dem Ende immer näher. Im Türchen mit der Nummer 20 befinden sich heute

2 Kino-Gutscheine für das Cinemaxx in Sindelfingen.

Neues Türchen, neues Glück. Die Prozedur bleibt die Gleiche: Kommentar hinterlassen und hoffen.

#19 PIG-Adventskalender

thaimassage

Heute ist das 19. Türchen am Start. Passend als Gegenmittel zu dem ganzen Weihnachtsstress gibt es heute

eine Gutschein für eine 45min-Thaimassage in der Royal Hair Lounge in Böblingen

zu gewinnen. Den geben wir natürlich nur ungern her, da wir so etwas auch sehr gut gebrauchen könnten. Also sagt uns in einem Kommentar, warum wir Euch den Gutschein geben sollten…

Brust raus und das VfB-Wappen in the motherf****** Äiiiiiiiiiiiiiaaaaaaar!

barcelona-stadion2

Auslosung Champions League-Achtelfinale: VfB Stuttgart - FC Barcelona. So soll es wohl sein. Man will uns wohl nicht m Viertelfinale der Champions League. Und die Wettmafia hat wieder zugeschlagen. In einem kasachischen Twitter-Post wurde gerade gemeldet, dass in Usbekistan 1,36772 Millionen Pesetas auf exakt diese Paarung gesetzt wurden - plus 1,36662 weitere Millionen auf das Heimrecht des VfB im ersten Spiel. Schon merkwürdig, würde Columbo jetzt sagen. Nun gut, diese ganzen korrupten Machenschaften können unser Team nicht interessieren, denn jetzt gibt‘s Zunder. Ich habe vorhin mit meinem Freund und Mentor Christian Gross gesprochen, ihm zu dem langweiligen Los gratuliert und ihm nebenher ein paar Tipps gegeben. Nichts Grossartiges, nur ein paar neue Impulse:

Hier meine taktischen Umstellungen:

  • Zunächst würde ich mit 11 Feldspielern spielen und ohne Torwart. Die Barca-Scharfschützen wären total irritiert und Jens Lehmann könnte zum Beispiel gerne den Stollenkoffer tragen und die Stollen etwas anspitzen.
  • Cellozi und Boka sollten gegen die wuseligen Ibrahimovic und Henry in die Innenverteidigung rücken und ihnen das Leben zur Hölle machen.
  • Auf den Außenpositionen würde ich die erfahrenen, defensivstarken und pfeilschnellen Marica und Gebhard einsetzen. Mit einigen brotlosen Zaubertricks an der Außenlinie sollen sie den talentierten Barca-Jungstars Xavi, Messi und Iniesta zeigen was Fußball bedeutet.
  • Im defensiven Mittelfeld spielen wir dann mit einer Quattro-Sechs die sich dann bei Ballbesitz blitzschnell in eine offensive Triple-Zehn verwandelt. Der vierte im Bunde macht kurz Trinkpause. Namen sind hier Schall und Rauch. Ich würde hier die drei formstarken H‘s empfehlen: Hilbert, Hitzelsperger, Hleb. Zudem Asgeir Sigurvinnson mit runtergelassenen Stutzen als medientauglichen Style-Faktor.
  • Im Sturm spielen wir mit dem abgezockten Julian Schieber und unserem rumänischen As Marica. Hauptgrund: die Barca-Spieler Puyol und Piquet gehen dann nämlich nicht richtig ran, weil sie denken die beiden A-Jugendlichen wären noch in der Ausbildung.
  • Als elfter Feldspieler agiert der wuselige Alexander Hleb, der aber unter seinem VfB-Dress ein Barca-Trikot an hat und sich in passenden Situationen kurz umzieht und dann knallhart zuschlägt - Verwirrung, Fehlpass, Traumtor! So sieht‘s aus.
  • Zudem agieren wir definitiv ohne Auswechselspieler, damit die 11 Spieler auf‘m Feld nicht denken, sie könnten irgendwann raus. Nein, ein Spiel dauert 90 Minuten oder länger, gelle.

Also Christian, selbstverständlich wird es etwas dauern, bis die neue Taktik fruchtet, aber nach einem knappen 1:0 Heimsieg auf der Baustelle (Tor: Flugkopfball Cellozi 91.), werden wir diesem Dorfklub aus Spanien mal zeigen wie das Bällchen läuft und die Katalanen in ihrem eigenen Stadion eine Lehrstunde erteilen. Ein 5:1 durch fünf Puyol-Eigentore ist, denke ich, realistisch. Freu‘ mich auf jeden Fall auf das Spiel.

P.S. Und noch was liebe VfB-Kicker: vergesst bitte dieses werbewirksame “Mes que un Club”-Marketing-Tool, das dieser Provinzverein sich da in sein Stadion schreiben hat lassen. Also Männer, Brust raus und das VfB-Wappen in the motherf******  Äiiiiiiiiiiiiiaaaaaaar!

P.S.2: Hab‘ grade gemerkt, dass ich Marica und Hleb doppelt eingesetzt habe, aber das packen die beiden. Man muss sie nur stark reden, Christian.

P.S.3: Fette Konsole.

Zweiter OB-Kandidat für Böblingen: Dr. Andreas Paust

Wir stellen vor: Dr. Andreas Paust. Vor knapp zwei Wochen hat der 48-Jährige sich für die Stelle des Stadtoberhauptes beworben. Nach Wolfgang Lützner (CDU) möchte nun auch der Sozialwissenschaftler, der in den letzten Jahren in Dortmund gelebt und als Geschäftsführer der SPD-Fraktion gearbeitet hat, sich in unserer Stadt versuchen. Er ist verheiratet, hat keine Kinder und möchte als Böblinger OB “den Höhepunkt seines Berufslebens erreichen”, wie es in der KRZ zu lesen war.

andreas_paust

Anscheinend soll der Herr Dr. Paust ziemlich auf Bürgerbeteiligungen (in diesem Thema hat er auch seine Doktorarbeit geschrieben) stehen und möchte Böblingen zur Bürgerstadt machen und die Bürger bei manch einer Entscheidung so mehr ins Boot nehmen. Eine Wohnung hat er in Böblingen auch schon bezogen und gestern habe ich ihn aus dem Auto heraus mit seiner Frau vor Ort in der Bahnhofstraße gesehen. Der Wahlkampf hat schließlich schon begonnen und man will sich eben ein Bild machen von unserem Städtle. Wie die beiden Kandidaten genauer ticken, das könnt ihrt dann im Januar-PIG-Interview nachlesen.

P.S. So wie wir aus einer ordentlichen Quelle gehört haben soll es aber noch mindestens eine(n) weitere(n) Kandidat(in) geben. Die Bewerbungsfrist endet erst  im Januar irgendwann. Wir halten euch aber auf dem laufenden.

#18 PIG-Adventskalender

fruh-uhr

Die Zeit vergeht, heute öffnet sich schon Türchen Nummer 18. Es erscheint ein Geschenkle für die Schmuckliebhaber.

Ein 20 Euro Gutschein von Schmuck & Optik Früh in Böblingen.

Wenn ihr also ein bisschen Bling Bling oder eine neue Brille braucht, überzeugt uns bitte mit einem Kommentar.

Taboo goes charity

taboo_web_adventskalender1

So, diese drei Gesichter strahlen euch nun schon zum wiederholten mal aus unserem Blog an. Diesesmal um euch zu sagen: “Kommt heute zur Taboo-Party”

Denn heute steigt im Club Legend die Taboo-Charity-Sause. Feiern für einen guten Zweck ist angesagt, genau gesagt für “Save the Children”. Los geht’s um 21 Uhr. Auf die Ohren gibt’s Mixed Music (80er / 90er & Charts).
Ich würde sagen, heute ein absolutes Muss!

#17 PIG-Adventskalender

itunes

So guten Morgen, das 17. Türchen unseres immer leerer werdenden Adventskalenders hat sich eben geöffnet. Yeah, es ist

ein iTunes Gutschein im Wert von 25 Euro.

Zur Verfügung gestellt vom re:store im Breuningerland Sindelfingen. Ihr wollt iTunes leerkaufen? Bettelt in einem Kommentar um die Karte.

“harte Atzenparty”

kiz2

Bei der eisigen Kälte, war gestern im LKA in Stuttgart wohl der einzige Ort weit und breit, an dem geschwitzt wurde. K.I.Z. machten auf ihrer aktuellen Tour Stop in der Landeshauptstadt. Wir haben einen unserer Undercover-Leute hingeschickt. Er hat überlebt und hat uns heute Mittag seine Erlebnisse geschildert. Lest selbst:

“Woow. Ich glaube mit diesem Wort beschreibt man am besten die harte Atzenparty gestern.

Schon vor offiziellem Konzertbeginn konnten die Fans sich nicht zurückhalten das LKA in Grund und Boden zu pogen. Und als dann auf der Großleinwand Tarek, Maxim, Nico und DJ Craft erschienen, wie sie mit erhöhter Geschwindigkeit kreuz und quer durch Hallen liefen bis sie endlich auf der Bühne standen, gab’s kein Halten mehr!

Weiterlesen »

#16 PIG-Adventskalender

jeans

Es geht wieder mal ein Türle auf und es ist das 16. an der Zahl. Dieses Mal gibt es etwas für die Jeans- und Fashionfraktion und zwar

einen 20 Euro-Gutschein für Leo-Jeans im Sindelfinger Breuningerland

zu gewinnen. Falls ihr also interessiert seid, dürft ihr uns gerne in der Kommentarbox vollquatschen und Forderungen stellen.

P.S. Das Foto ist nicht represäntativ für Leo-Jeans und deren Sortiment, hab‘ in der Eile lediglich kein anderes legales Bild bekommen.

Get up!

YouTube Preview Image

Schon etwas älter, aber was ‘n Brett!

#15 PIG-Adventskalender

mineraltherme

Hinter dem 15. Adventskalendertürle haben wir für die PIG-Gemeinde ein kleines Wellness-Geschenk übrig. Zum erholen nach den Feiertagen und Silvester gibt es

2 Thermalbadkarten in unserem guten alten “Bad” Böblingen.

Viel Spaß wünschen wir dem Gewinner. Wir bitten um einen entsprechenden Kommentar.

#14 PIG-Adventskalender

YouTube Preview Image

Etwas spät, aber es hat sich geöffnet, das 14. Türle unseres Adventskalenders. Wir waren eben zu arg mit dem Thema Jens Lehmann beschäftigt, deshalb hier und jetzt endlich unsere 14. Überraschung für euch. Ihr könnt also tatsächlich einen

Silvester-Bus-Trip für 2 Personen nach Amsterdam gewinnen.

Linie-X, ein Göppinger Reiseunternehmen, stiftete diese Adventskalender-Überraschung und wir freuen uns euch diese weiterzureichen. Wenn ihr also Bock habt auf eine Silvester-Party in Amsterdam, please give a comment! Und ob ihr dann mit der Crowd feiert oder in ‘nem Coffee-Shop versumpft. Das ist dann euer Bier!

Der dümmste Torwart der Welt

YouTube Preview Image

Kommentar dazu folgt morgen früh!

Update!

Also, here we go! Zur Einstimmung noch ein kleines, etwas älteres, aber lustiges Video. Watch it!

YouTube Preview Image

Manchmal machen Kinder Dinge, die Erwachsene einfach nicht verstehen und die nur in Kinderland zugelassen sind. Und das ist auch völlig O.K. Doch wenn es Überhand nimmt, dann gibt‘s Ärger mit den anderen Kids oder halt mit den Erwachsenen. Gestern gab es eine vergleichbare Situation in Mainz, als unser aller geliebter Ex-National- und bald auch Ex-VfB-Torwart Jensi-Popensi Lehmann wieder mal Sachen gemacht hat, die selbst in Kinderland nicht geduldet worden wären. Er hat nämlich das Spiel seiner Kameraden kaputt gemacht.
Gut, ich meine, bestimmt hat er das nicht mit Absicht gemacht oder er hatte einfach Angst vor dem Schwarzen Mann und hat etwas über reagiert. Könnte ja sein. Aber ich vermute eher, dass Herr Lehmann in seinem Über-Ich irgendwo ein Schwarzes Loch hat, das er kompensieren und füllen muss. Schließlich ist es nicht so einfach, einen sportlichen Abstieg als Nationalmannschaftsheld von Arsenal London zum Dorftorwart beim VfB zu verkraften. Da muss schon ein kleines Ego-Tänzchen und Schwätzchen ins Spiel integriert werden. Und lange Zeit verzeiht man seinen “größeren” Spielkameraden eben solch mehr oder weniger lustigen Eskapaden ja auch, aber wenn diese dann in Dummheit mutieren und den anderen Kindern das Spiel verderben, dann können Kinder auch ganz schön böse werden. Und auf die Kindergärtner Herr Held, Staudt und Co. darf man auch gespannt sein.

Nun, ich weiß nicht wie die VfB-Busfahrt von Mainz nach Stuttgart gestern Abend verlaufen ist, aber gerne hätte ich da mal reingespickelt. Ob die Ostblock-Connection Marica und Kuzmanovic ihre vollen Zitronentees auf Jensi-Popensi geschmissen haben oder Cacau aus Versehen seinen Kakao … aaah ‘ne der würde sowas nicht machen. Oder vielleicht der Pogrebnyak seinen Flachmann auf ihn … Man weiß es wirklich nicht. Aber so gut wie sicher ist, dass der gute Jensi keine spaßige Rückfahrt erleben durfte, wenn er denn überhaupt mitgefahren ist. Oder vielleicht haben sie ihn auch gar nicht mitfahren lassen und mit einem Thera-Band hinten am Bus fest gebunden und mit einer Sofortmaßnahme und zusätzlichen Laufeinheit bestraft. Auf jeden Fall dürfte er in den nächsten Tagen eine Nominierung zum “Dümmsten Torwart der Welt 2009″ erhalten und seiner Favoritenrolle sicherlich gerecht werden, wenn die Auszeichnung in einigen Wochen dann am Starnberger See von Oli Kahn und Tomislav Piplica vergeben wird. Schön, dass du da warst Jensi Popensi und noch schöner, wenn du bald am Starnberger See irgendwelchen Bazis aus Versehen auf den Fuß tapst und denen dann mit deinem Intellektuellen-Blick die Story vom Pferd erzählst.

#13 PIG-Adventskalender

01_monte-casino

Here we go! Das 13. Türchen öffnet sich und wieder gibt es eine Überraschung für unsere Leser. Um gleich im Pizzathema zu bleiben gibt es das gleiche Paket wie gestern:

eine Partypizza und eine Flasche Cola frei Haus.

Das Ganze gibt es dieses Mal vom Pizza Express Monte Cassino in Böblingen, der zusammen mit dem Pizzaservice Cesare als Testsieger bei unserem letzten PIG-Pizzatest hervor ging. So denn, wir bitten um einen entsprechenden Komment und bieten dafür lecker Pizza. Viel Spaß!


Better Tag Cloud