Archiv: März 2010

Das PIG zum 60.

pig_april_cover

Das PIG erscheint heute/morgen zum 60. Mal bei eurem lokalen und individuellen PIG-Dealer. Krallt euch also euer Exemplar bevor es zu spät ist. Zumindest steht unser Büro noch und wurde nicht von einem Schwarzen Loch verschlungen.

Hier geht‘s zum Urknall

cern_urknall

Fast eine Woche gab‘s hier keine News. Solange wie noch nie, seit unsere neue Website am Start ist. Lag an der stressigen PIG-Print-Abgabe (kommt morgen) und an anderen total wichtigen Dingen. Aber interessiert euch ja nicht, ihr wollt gefüttert werden. Nun, hier gibts mal ne richtig krasse weltbewegende Info.

In der Schweiz, genauer gesagt in Cern simulieren die Forscher seit einiger Zeit den Urknall. Zwei Protonenstrahlen sollen da heute, trivial gesagt, aufeinander treffen (Einer von den Cern-Experten sagte, es sei so, wie wenn zwei Nadeln von Amerika und Europa aus abgeschossen werden, und sich dann treffen sollen). Die Cern-Experten bestreiten, dass die Sicherheit nicht gewährleistet ist. Kritiker befürchteten nämlich, dass schwarze Löcher entstehen könnten und unsere schöne Welt auffressen. Na denn, hoffen wir mal das das Ding nicht in die Binsen geht. Hier könnt ihr per Webcam aus vier verschiedenen Kameraperspektiven dabei sein, wenn der Urknall geklont wird.

P.S. Gerade eben 12.58 Uhr gab‘s fett Jubel vor Ort. Also da muss irgendwas toll hingehauen haben. Yeah!

Update: War tatsächlich ein Erfolg! Die Schweizer haben‘s halt drauf.

Cave Club-Eröffnung verschoben

dp_web

Tja, schön wäre es gewesen. Wieder mal im Cave Club zu rocken. Am Wochenende wäre es soweit gewesen. Leider muss die Eröffnung am Samstag, bei der wir die Ehre gehabt hätten, diese zu schmeißen, kurzfristig abgesagt werden. Grund sind irgendwelche baulichen Vorschriften und Genehmigungen, die den Cave Club-Machern einen kleinen Strich durch die Rechnung machen. Es geht um Kleinigkeiten, aber leider müssen die eben am Start sein. Ansonsten keine Party.

Also, wir hätten gerne gerockt, einige von euch wahrscheinlich auch, leider müssen wir uns noch gedulden und auf einen neuen Termin warten. Wir halten euch auf dem Laufenden. Bis denne!

Cassandra Steen-Konzert ausverkauft

cassandra_pig_bb_web

Das Cassandra Steen-Konzert am 4. April in Böblingen ist bereits ausverkauft. Gute Nachricht für uns, schlecht für diejenigen, die noch keine Karte haben und hin wollten. Es ist das erste hochkarätige Konzert, das Catch A Fire mit dem PIG als Partner nach Böblingen geholt und organisiert hat. Nachdem die große Sporthalle dem Erdboden gleich gemacht wurde, ist Cassandra Steen der erste Pop-Star, der in BB Town am Start. Falls ich jemanden vergessen habe, dann möge man mich berichtigen.

Gute Laune weit und breit - das ist Rumänien!

YouTube Preview Image

So sieht‘s aus bei Dracula zu Haus‘. Alle sind gut drauf und haben gute Laune. Is‘ auf jeden Fall mal ‘n Urlaub wert (als Alternative zur Pauschalreise in die Türkei). Raften in den Karpaten oder irgendwie sowas!

YouTube Preview Image

Und so auch! Auch die Kids auf der Straße sind total gut drauf! Die würden sich aber, glaube ich, freuen über zwei Wochen Pauschalreise all inklusive in der Türkei.

YouTube Preview Image

Und Ciprian … Naja, große Fresse vor der EM damals, wenigstens haste jetzt auf‘m Wasen bissle Gas gegeben!

Nochmals gute Laune mit ordentlichen Balkanstyles

YouTube Preview Image

Wir haben kurzerhand beschlossen den heutigen Dienstag zum Gute Laune-Tag zu machen und deshalb ein paar funky Balkan-Styles zu posten, die mehr oder weniger mit unseren rumänischen Wurzeln (für die, die es immer noch nicht kapiert haben, mein Kollege “brando” und meine Wenigkeit sind, wenn ihr so wollt “Rucksäcke”, in Rumänien geboren und unsere Eltern sind mit uns im Gepäck irgendwann hierher “geflüchtet”) zu tun haben.

O.K. Gogol Bordello kommen aus New York, haben aber fette Balkan-Styles im Set. Ob da rumänische Agenten dabei sind weiß ich nicht genau. Der Chef kommt ursprünglich aus der Ukraine. Die Jungs in dem Video da oben sind aber definitiv ein paar rumänische OG‘s vor dem Herrn. Fanfare Ciocarlia wurden irgendwann von einem Berliner Typen entdeckt und der Kerle hat ihnen dann ein paar Bühnen dieser Welt organisiert.

YouTube Preview Image

Die gute Miss Platnum ist ebenso wie wir als Kind hierher in die knallharte Welt des Kapitalismus verschleppt worden. Nachdem sie wie wir die Anfangszeit n einem Auffanglager überbrücken musste ging sie dann ihren Weg, wie wir ihn alle gehen. Jeder geht in anders und sie traf dann irgendwann auch einen gewissen Peter Fox, der bei dem Video am Ende nicht nur den Müllmann gibt.

Gute Laune sieht wohl so aus!

YouTube Preview Image

Einen schönen Guten Morgen an alle PIG-Leser , ein neuer Tag hat begonnen, die Vöglein zwitschern, die Pollen fliegen und es scheint die Sonne. Macht was  draus! Gogol Bordello sind als Start-Up für solch einen Tag wunderbar geeignet würde ich sagen!

Red Cage bald wieder am Start

red-cage-marz-2010

Das Red Cage ist ab 1. April wieder am Start. Heute Nachmittag erst haben wir Cage-Macherin Petra Geister im City Center (Ist doch the place to be in BB, oder?) getroffen. Und sie erzählte, dass sie zwar ein bisschen umbauen musste, aber ansonsten alles wie gehabt bleibt und die Sache für fünf Termine bis Ende Mai geritzt sei. Danach sei dann aber endgültig Schluss in der Location im City Center. Ob wir ihr das glauben sollen, wissen wir nicht! Hat sich aber tatsächlich so angehört. Und Frau Geister flunkert schließlich nicht. Das Red Cage-Publikum darf sich also auf fünf Mal Gas geben freuen. Genaue Termine wie immer im PIG oder hier online!

P.S. Wir hatten zuletzt irgendwie ‘ne Undergroundinfo, dass irgend jemand das alte Peppermint im City Center (die älteren Agenten werden sich noch daran erinnern) wieder an Start bringen will, aber Frau Geister hat die Info heute Nachmittag im Vorbeigehen kurz mal entkräftigt. Falls irgendjemand da aber eine andere Info haben sollte, her damit.

Abschussbälle - Ein Abend mit Jan Delay

tm_yx7m4032

Klasse Programm am Freitag in Stuttgart. „The Australien Pink Floyd Show“ zu Gast in der Porsche Arena. Soll nicht schlecht sein, sagte man mir. Jetzt wollten die Veranstalter aber 39 Steine für die Tickets haben. Nicht mit mir. Ein bisschen traurig lauf ich also über das Gelände dort, bis mir eine neonfarbene und gut gelaunte Menschenmenge auffällt, die sich in die Schleyer Halle drängt. Ein gewisser Jan Delay soll hier auftreten und das für nur 37 Öcken. Ja klasse, da bin ich dabei. Mal schauen was der so kann. Wie sich herrausstellte, einiges. Aber von vorne.

tm_img_1238

Ich spaziere also rein in die schöne Hans-Martin-Ferdinand-Porsche-Schleyer-Hallen-Arena (gehört irgendwie alles zusammen, sagt man) und muss schockiert feststellen, dass es eine generationenübergreifende Garderobe gibt, an der sich sowohl die bunte Funk-Crowd, als auch der monotone Midlife-Crisis-Haufen aus der Porsche-Arena entkleiden dürfen. Aus Angst, statt meinen unauffällig roten Zipper nachher eine kreischend braune und abgetragene Lederjacke wiederzubekommen, begebe ich mich auf direktem Weg zur Fressbude. Hmm, Bier. Was die wohl gerade in der Turnhalle nebenan trinken. Weinschorle? Egal, es geht los.

Weiterlesen »

Es war einmal …

YouTube Preview Image

Absoluter “KK” - Killer-Klassiker. Leider waren beim letzten Stuttgarter Konzert (ich glaube 2009) der Dame aus New York vielleicht 150 Leute zu Gast im Zollamt. Trotzdem, sie war, ist und bleibt eine der most valuable female rap-players in the world!

Hut ab und Kopf hoch!

YouTube Preview Image

Über Messi brauche ich keine Worte mehr verlieren, doch bevor ich weiterschreibe, will ich mich einfach zurücknehmen und dem FC Barcelona den höchsten Respekt aussprechen und den Katalanen die Titelverteidigung wünschen. Meine Ghetto-Satire im Vorbericht gestern rückt in den Hintergrund und weicht einer gewissen Gelassenheit. Pedro hat mich eines besseren belehrt und ist eigentlich ein ganz feiner Junge (und seine Mama auch).

Tja, mein VfB-Herz hat nicht wirklich geweint, weil mein Klub zwar keine Meisterleistung gezeigt hat, aber gegen einen Gegner untergegangen ist, der alles in allem momentan jeden Klub der Welt überstrahlt. Nicht dass Barcelona unbesiegbar wäre, nein, aber das Ganze - die Spieler, der Trainer, der Verein, die Ehre und die Eleganz, das Können und der Biss, der niemals zum Überbiss wird - ist momentan vielleicht vergleichbar mit den Chicago Bulls (kann man das so sagen Don Diego) in ihren besten Zeiten.

Wenn ich gestern in meinem Überschwang vielleicht etwas ausgeflippt bin und die Sensation herbei schreiben wollte, dann will ich dies hier genauso im umgekehrten Sinne tun und Barca die CL-Krone gönnen, die wie auch im letzten Jahr keiner so verdient hat, wie dieser Klub. Hut ab und gleichzeitig Kopf hoch für meinen VfB, der sich immer noch besser geschlagen hat als die Mir-San-Mir-Bayern-Bazis letztes Jahr.

Du möchtest auf die Gästeliste bei Jan Delay‘s Aftershow-Party?

jandelay_web2

Noch ein kleines Schmankerl zum Thema Jan Delay in Stuttgart. Wir haben auf den letzten Drücker noch 2×2 Gästelistenplätze für euch am Start. Die Sause, bei der Schowi und DJ Mad auflegen werden findet am Freitag im Romy S. statt und ich denke mal da wird die Hölle los sein. Volles Haus und ihr steht auf der Gästeliste. Langsam, langsam, erst mal müsst ihr die Dinger gewinnen und so leicht ist das nicht. Wir haben nämlich ‘ne knifflige Frage am Start. Wie heißt die Lieblings-Funkbands des Funky Professors? Die Band wurde 1965 gegründet? Ihr Name hört mit “ers” auf und die Jungs kommen aus dem guten alten Amerika, genauer gesagt aus New Orleans. Easy oder? Bis Freitag morgen um 10 Uhr habt ihr Zeit - die Zeit läuft.

Wer bitte ist Pedro?

messi21

Da saß er also vor gut drei Wochen etwas schüchtern in der Pressekonferenz in Stuttgart und auch auf dem Rasen war er nicht so der Held in Reihen des FC Barcelona. Der VfB  hat gerockt und trotzdem nur ein 1:1 rausgeholt. Das gibt mir zwar zu denken, aber irgendwie hab‘ ich‘s im Urin, dass die Roten heute Abend Geschichte schreiben und den zweiten spanischen Heldenklub rauskegeln. Messi hat am Wochenende zwar ‘ne ganz ordentliche Partie gemacht (Hattrick gegen Valencia, siehe Video),

YouTube Preview Image

aber unser giftiger Italiener auf der linken Abwehrseite wird dem kleinen Gaucho schon den Zahn ziehen.

Was mich besonders beruhigt ist, dass der Herr Guardiola einen gewissen Pedro vorne im Sturm spielen lässt (das zeugt schon fast von Resignation). Vor etwa sechs Jahren haben die Barca-Macher das verwöhnte Nachwuchs-Model nämlich aus ‘ner Szenebar an den Ramblas rausgeholt, weil seine Tante mal mit dem Präsidenten Joan Laporta ‘ne kleine Petting-Einlage im Stadion-Mittelkreis abgezogen hat und diesen seitdem erpresst (kam natürlich nie in der Presse). Der lässige Pedro ist inzwischen zu einem spanischen Durchschnittsstürmer geworden, vielleicht vergleichbar mit Mike Hanke, und wird heute Abend Tasci und Delpierre zum Opfer fallen.

Prognose: Der VfB wird in der ersten halben Stunde in Führung gehen (Cacau) und kurz vor der Halbzeit nachlegen (wieder Cacau). In der zweiten Halbzeit wird Barca dann wohl oder übel alles nach vorne werfen und wenn der VfB zu überheblich agieren sollte eventuell noch den Anschlusstreffer oder sogar den Ausgleich erzielen. Der VfB  wird das Spiel aber elegant nach Hause bringen und im Viertelfinale dann den Bayern die Hosen ausziehen. Also, meine hochmotivierten spanischen Stierhörner, ein schönes Spiel und keine hässlichen Fouls bitte, sonst kommt unser türkischer Serdar mit seinen Brüdern auf die Ramblas und macht Ärger in eurer Fußgängerzone! Mehr morgen im PIG-Sportmagazin

Zu Besuch bei Zimmer Frei oder Götz Alsmann auf Biokoks

zimmer-frei

Letzten Sonntag war ich mit meiner besseren Hälfte in Köln. Zu Besuch bei Zimmer Frei! Einer Talkshow der etwas anderen Art: läuft im WDR und Christine Westermann und Götz Alsmann haben einen Promi  zum Essen in ihre WG eingeladen. Komme ich aber später drauf zurück.

Kurztrip Köln: Wir waren zwar nur von Sonntag Mittag bis Montag Mittag dort aber mein platonischer erster Eindruck von Köln ist wirklich gut. Zunächst mal haben die Jecken da oben wirklich lustige Kneipen-, Restaurant- oder Geschäftsnamen. Mein Favorit: “Muskelkater - Sport Discounter” ein ziemlicher großer Laden, der Sportsachen vercheckt, nehme ich an. Dann haben wir einen wirklich gut singenden und Gitarre spielenden Balkan-Elvis gesehen und natürlich den Dom. Ich war wie gesagt noch nie in Köln und wenn du dann plötzlich vor diesem Riesen stehst, hauts dich echt weg. Brutales Bauwerk. Beeindruckend auch von innen. Höchstens der Petersdom in Rom hat mich so geschickt.

Gewohnt haben wir in einem Hopper-Hotel in der Brüsseler Straße im Belgischen Viertel (das Kölner In-Viertel, habe ich mir sagen lassen). War wirklich O.K. und sein Geld wert. Frühstück sehr gut und allgemein relativ stilvoll designed.

Kleine Anekdote am Rande. Als wir nach Köln reinfuhren und unser Hotel anfuhren, hat meine iPhone-Route uns erstmal in so ‘n Semi-Ghetto in Köln-Porz geleitet. Als meine Frau dann irgendwann gemeint hat, dass ich mein scheiß iPhone-Navi weglegen soll und ihre Ausdrucke zur Hand nehmen soll, habe ich natürlich, Mann wie ich bin, mein kleines technisches Hilfsmittel bis aufs Blut und bis wir am Ziel vor einem 16-stöckigen Hochhaus in Köln-Porz standen verteidigt, um  ihr dann kleinlaut recht zu geben. Es gibt nämlich mindestens zwei Brüsseler Straßen in Köln und diese war offensichtlich die Falsche.

Zur Sendung: Am Abend leitete uns mein “Scheiß-iPhone-Navi” dann auf den letzten Drücker in die WDR-Studios. Fast zu spät, durften wir dann bis zehn Meter vor den Studioeingang fahren und die Platzeinweiserein brachte uns noch irgendwie unter. Dann kam der eigentlich beste Teil des ganzen Trips. Ich muss dazu sagen, dass die Sonntag-Abend-Show (22.15 Uhr) eine Live-Show war (Von Montag bis Freitag zeichnen sie dann weitere fünf auf, die dann die Wochen drauf ausgestrahlt werden). Also kam Frau Westermann zum Publikum einstimmen ins Studio. Ziemlich locker und cool erklärte sie, dass wir doch dies dann machen sollten und das eher nicht. Dann kündigte sie “Götzi-Mausi” an und dieser kam dann auch. Und wie! Etwas verspätet dafür mit den paar notwendigen Starallüren im Kopf. Und das was das gute”Götzi-Mausi” da abgezogen hat war eine 15-Minuten Show, die die eigentliche Show um Längen übertrifft. Also entweder ist der Typ einfach ‘ne rheinische Frohnatur und ist auf ‘nem Laberflash hängen geblieben oder der Kerle baut sich das Bio-Koks von Robert Griess ein. Hammer Typ auf jeden Fall!

Die Sendung an für sich war leider nich‘ so der Hammer, da der Talk-Gast Rebbeca Simoneit Barum war. Die “Lindenstraßen-Iffi” hat ziemlich zugelegt und kam jetzt nich‘ so richtig spannend rüber(Götzi-Mausi hat die ganze Zeit gefuttert und sie nicht mal angeschaut, während sie geredet hat. Er hat sogar gefuttert, wenn er Pause hatte und nicht im Bild war). Nichts desto trotz, einen Alsmann zu sehen, lohnt sich glaube ich immer.

Danach waren wir noch gemütlich ‘n Absacker zischen: in “Der Wohngemeinschaft” direkt bei unserem Hotel ums Eck: stylischer Laden à la WG aufgemacht, ‘nem alten Bett und ‘nem richtigen VW-Bus (Bulli) drin, wo man auch drin sitzen kann. Publikum: Viele Studenten, Künstler und sonstige (Pseudo-) Avantgarde nehme ich mal an.

YouTube Preview Image

Schee wars in Kölle. Ach so, übrigens bei ‘ner Pause auf dem Hinweg, haben wir in ‘nem Marché an der Autobahn Thomas D. von den Fantas getroffen. Mit seiner Frau und seinem kleinen Sohnemann nehme ich mal an. Ich glaub‘ er hat mich nicht erkannt!

Jan Delay & Disko No. 1 live in Stuttgart - Wir Verlosen 2×2 Karten

jandelay_web

Am Freitag gastiert der “Chefstyler” aka Jan Delay mit seiner Disko No. 1 in der Schleyer-Halle in Stuttgart. Der Mann, der momentan wohl gerade der angesagteste Dude aus dem ehemaligen Hip Hop-Zirkus der letzten Jahre ist, hat es geschafft sich vom Underground Hip-Hop-Jung aus Hamburg zum nationalen Soul, Funk & Pop-Man zu entwickeln - und trotzdem seinen musikalischen Wurzeln treu zu bleiben, zu denen er eigentlich zurückgekehrt ist. Der Soul & Funk, den Deutschland nicht unbedingt in Massen zu bieten hat, den bietet der Ex-Beginner seinen Fans derbe und dirrty. Hands Up und viel Spaß in er Schleyer Halle für diejenigen, die die 2×2 Karten hier gewinnen. Einfach einen Kommentar zu dem Ereignis abgeben und auf das Glück hoffen. Bis Freitag, denn auch meine Wenigkeit wird sich das Ding natürlich nicht entgehen lassen.

Die Alten von der Casting-Scheiße

YouTube Preview Image

Freitag Abend, Fernsehen, Couch und chillen. Vorhin habe ich mir das Finale vom Raabschen Oslo-Casting reingezogen. Und die kleine Lena Meyer-Landrut hat das Ding gewonnen. Hatte sie letztens schon mal paar Minuten im TV gesehen, da war sie mir nich‘ ganz so grün. Aber heute hat sie mich genauso überzeugt wie Heinz Gröning am Mittwoch im AEG. Und zwar  nicht wegen ihres Gesangs, sondern wegen ihrem Schalk im Nacken. Nachdem sie gefragt wurde wie sie sich fühlt, hat sie zusammengefasst ungefähr gesagt: “Fett. Derbe. Alter Finne, bisher dachte ich, ha ja, die Alten von der Casting-Scheiße, aber …”

Heinz ist geil und die Nightwash-Crew überzeugt im AEG

deuser_jump_fuse

Gestern Abend war das etablierte Fernsehformat Nightwash live in Böblingen zu Gast. In der Aula des AEG waren Macher Knacki Deuser plus Kumpane Alex Flucht und vier weitere Gast-Kollegen im Haus, um dem Böblinger Volk die Lachmuskeln zu verkatern. Nicht ganz ausverkauftes Haus und ein Publikum, das die erste Halbzeit nicht recht warm wurde (lag aber eher am Publikum und nicht an den Künstlern), sich dann aber hat catchen lassen. Bevor ich ins Künstler-Detail gehe, muss ich sagen, die Nightwash-Mannschaft hat überzeugt. Der eine mehr als der andere. Deuser und seine Lachfaltenmaurer sind jederzeit willkommen, obwohl er die Provinz schon arg aufs Korn genommen hat und Böblingen etwas alt hat aussehen lassen. Aber is‘ ja Comedy, ne wahr Alter! Aber hey, ihr dürft gerne wieder kommen, Knacki!

Zur Einzelkritik nach dem Klick!

Weiterlesen »

Germany‘s Next Topmodel-Super-Update

Unser Leser derrick hat uns Modelscout-Amateure mit seinem Kommentar aufgeklärt und auf ein zweites heißes Eisen aus Böblingen/Sindelfingen hingewiesen. Leyla Mert soll anscheinend ganz dicke im Rennen sein und Kera Rachel Cook schon raus. Leider konnte ich die Sendung nicht verfolgen, aber meine krassen Internetrecherchen haben rausgefunden, dass Frau Mert auf jeden Fall zu den Favoritinnen gehört und so ‘n bissle “mysterious” rüberkommt. Deutschland weiß nicht genau woher sie kommt und was sie macht. Das Internet sagt, sie spielte mal Basketball in Sindelfingen. Aber das Internet sagt viel. Nun, vielleicht sollten wir einen extra PIG-Modelscout einstellen, um da besser am Ball zu bleiben.

Ex-PIG-Cover-Model heute Abend bei Germany‘s Next Top Model

kera-rachel-cook1

Wenn ihr heute Abend gemütlich auf der Couch liegt und euch Germany‘s Next Topmodel reinzieht, dann wird euch in der Flimmerkiste ab 20.15 Uhr auf Pro7 eine junge Dame begegnen, die im Dezember 2006 als Weihnachtsfrau verkleidet vom PIG-Cover lächelte. Kera Rachel Cook, 21 Jahre und aus BB Town. Am Lise-Meitner-Gymi ihr Abi gemacht und dann ab dafür. Bei Film, Fotos, Fernsehen reingeschnuppert und zuletzt auf der Schauspielschule in Hamburg gewesen. Eine junge Dame repräsentet heute Abend also unter den letzten 40 Kandidaten unsere Stadt.

Vielleicht werd ich mir das Ding heute Abend ja reinziehen und mitfiebern, wie meine bessere Hälfte in besten Zeiten. BB räpräsänt! Hoffentlich kommste in‘ Recall, Kera! Wir drücken die Daumen!


Hip Hop-Classics & Beats beim PIG Night Club

funky-professor2

Partypeople in the house to be, am Samstag gibt das PIG wieder den Gastgeber im Club Legend. Zum dritten Mal wird dort der PIG NIGHT CLUB statt finden. Nachdem wir bei der letzten Party leider beide kurzfristig absagen mussten (krank & krank) und der Kollege DJ Choice eingesprungen ist, werden mein Kollege Phil Free und meine Wenigkeit - der Funky Professor - euch wieder Hip Hop-Clasics & Beats liefern. Dieses Mal werden wir die Party zur Abwechslung auf einem Floor stattfinden lassen und wie die letzten Male wird es wieder einen Welcome-Shot, Visuals von sweetz auf einer fetten Leinwand und Candys für zwischendurch geben. Würd‘ mich freuen, wenn ihr ‘n paar Moves am Start habt, Euer Funky!

pig_night_club_marz_neu


Better Tag Cloud