Archiv: Oktober 2010

Mit der Knarre in die Karre

logonightwash6

Laut Augenzeugenbericht war der letzte Nightwash in Böblingen ein richtiger Knaller. Die Comedians waren anscheinend echt lustig und das Publikum hatte  seinen Spaß. Diesmal wird Johannes Flöck die Moderation übernehmen und durch den Abend führen. Das kurze Youtube-Update zeigt, es könnte definitv witzig werden, wenn Heinz Gröning, Klaus Renzel und Christian Schiffer ihr Bestes geben werden. Wer den Nightwash das letzte Mal verpasst hat, sollte dieses Mal die Chance ergreifen und sich Karten für Mittwoch den 10.11 besorgen, um in der Aula des Albert-Einstein-Gymnasiums Comedy vom Feinsten zu erleben. Mit ein bisschen Glück können aber bei uns auch 3 Glückliche jeweils 2 Karten gewinnen. Einfach einen Kommentar hinterlassen und schon könnten die Tickets euch gehören.

YouTube Preview Image

Your Independence Depends On Me

Dies ist ein Versuch, die Ereignisse des vergangenen Montagabend chronologisch wiederzugeben. Wie gesagt, ein Versuch. Zuerst die Fakten: Bonaparte spielten an besagtem Montag ihr Konzert in den Wagenhallen. Planmäßiger Beginn war um 21 Uhr. Ich hatte zwei Karten.

YouTube Preview Image

20 Uhr: Ich mache mich voller Vorfreude auf das anstehende Ereignis auf den Weg zur Bahn, um den Ort des Geschehens aufzusuchen. Ich konnte mich schon geistig darauf einstellen, was mich am Abend erwarten würde. Ich war schon letztes Jahr im April auf einem Konzert der Bonapartes, aber meine Erinnerungen an diesen Abend sind mau. Außerdem hat sich im letzen Jahr für Bonaparte viel verändert, also ging ich davon aus, dass sich auch konzerttechnisch etwas geändert hatte. Ich hoffe, dass ich an alles gedacht habe, und gehe im Kopf den Inhalt meiner Tasche durch. Die üblichen Verdächtigen, Handy, Schlüssel, Geldbeutel und die Gäste Mütze, Handschuhe und Deo. Am Gleis checke ich an einer Plakatwand das letzte Mal mein Spiegelbild. Luftiges T-Shirt, geschätzte fünf Jacken und Pullis darüber. Ich bin gut vorbereitet und steige voller guter Dinge in die Bahn.

20.30 Uhr: Ich komme pünktlich an der U-Bahn Haltestelle der Wagenhallen an, muss aber auf meine Begleitung warten, die sich verspätet.

20.32 Uhr: Drei junge Mädchen versuchen verzweifelt, noch an Tickets zu kommen. Ein Pappschild, dass sie in liebevoller Arbeit beschriftet haben, weißt zusätzlich auf ihre dramatische Lage hin. Ansonsten ist es noch ruhig.

20.41 Uhr: Die nächste U-Bahn rollt ein und ein Sturm an Menschen rollt aus ihr raus. Einige schlicht gekleidet, einige mit bunten Fellmützen und Admiralsjacken, alle mit Bier.

20.45 Uhr: Der Pulk an Anhängern der guten Musik trottet zu den Wagenhallen. Das Bild, das sich mir dort bietet, hat rein gar nichts gemein mit dem Konzert vergangenes Jahr. Eine Menschenschlange von geschätzten dreißig Metern empfängt uns mit den Worten: “Ja, auch ihr müsst in der Kälte warten!”. Wir antworten mit “Nö!” und schleichen uns an der Anakonda der Anstehenden vorbei. An der Türe angelangt, halte ich nach der Abendkasse ausschau, an der unsere Namen hinterlegt sind. Sie ist direkt hinter der Tür. Wir schlupfen hindurch, sagen brav unsere Namen auf und sind drin. Anakonda hat sich nicht beschwert.

20.50 Uhr: Wir beschließen Garderobe Garderobe sein zu lassen (da hat sich Baby-Anakonda gebildet) und machen uns auf zum Bier. Die Gläser klirren, die Stimmung ist gelöst und gut. Man trifft bekannte Gesichter, plaudert nett und freut sich gemeinsam auf die bevorstehende Show. Weiterlesen »

Smooth Operator

YouTube Preview Image

Sie ist zurück. Die souligste Stimme der Musikwelt, Sade kommt wieder auf Tour. Bereits 1984 veröffentlichte sie ihr erstes Album Diamond Life mit dem Welterfolg Smooth Operator. Sechs Alben folgten, bis sie 2010 ihr achtes Album Soldier Of Love an den Mann brachte. Nun, nach langen 17 Jahren kommt Sade für sieben Konzerte wieder nach Deutschland. Eines davon wird am 7. Mai 2011 in der Stuttgarter Schleyerhalle stattfinden. Bis dahin ist es noch ein bisschen, aber wie es eben ist, wenn sich die Größten der Großen anmelden, läuft der Vorverkauf schon seit dem 15. Oktober. Noch ist es aber nicht zu spät, um eines der begehrten Tickets zu erwerben.

26 Jahre sind Zeit genug um sich seit Smooth Operator weiter zu entwickeln. Um euch einen Vorgeschmack auf das Konzert und das neue Album, falls es noch nicht in eurer Anlage liegt, zu geben, hier ein Song aus der gleichnamigen LP.

http://myspacetv.com/index.cfm?fuseaction=vids.individual&videoid=102061968

Du weisst zu viel!?

YouTube Preview Image

Weiß auch nicht, warum ich jetzt auf diesen Track komme. Hatte Nina vor einigen Tagen in der Vorschau schon drin. War wohl der erste Hit von Bonaparte und ist fjeden sehr dicke. Gestern Abend waren die Bonapartes in Stuttgart zu Gast. Review wird folgen (oder Nina?). Ein paar Lyrics erinnern an … ? Richtig Kinder, Billy Joel, falls ihr den noch kennt - “We did‘nt start the fire”.

Topf rockt Stuttgart!

YouTube Preview Image

Und die Entwicklung der deutschen Hip Hop-Szene?“, fragen fünf Jungs auf einer Bühne. „Solala, solala!“, schmettert ein schwitzendes Publikum zurück. Ja, so sieht’s aus, das ist Fakt. Und da ist „solala“ fast noch geschmeichelt. Schaut euch doch die Lage mal an, zum Beispiel in Stuttgart, der Mutterstadt, dem Schoß der Kolchose. Freundeskreis und die Massiven Töne haben ihre Mics längst an den Nagel gehängt. Und die Fantas? Die haben sich doch erst kürzlich prostituiert, oder? Deutscher Hip Hop ist also so vom Aussterben bedroht, wie der Juchtenkäfer in Stuggi City. Das lässt sich zwar beweinen, aber wahrscheinlich nicht ändern. Und wer nun proletet: „Aber hey, was ist mit den ganzen coolen Gangstern aus Berlin und so. Alter“, der hat nichts verstanden. Du kannst auch nicht zu S21-Gegnern sagen: „Hey scheißt doch auf die Käfer, bald gibt’s ganz viele Bagger.“ Das geht gar nicht klar. Und wenn wir deutschen Hip Hop schon mit Stuttgarts Sorgenkind vergleichen: Was ist jetzt aber, wenn alle Juchtenkäfer auf die Straße gehen, um ihre Präsenz zu demonstrieren? Dann sind Blumentopf im Zapata zu Gast, um der Bundesrepublik zu zeigen, dass da vielleicht doch noch was geht. Und das haben sie am Mittwoch Abend gemacht. Sie haben das Haus abnormal gerockt!

Weiterlesen »

Sei wachsam

YouTube Preview Image

Mein alter Weggefährte Dani hat das Ding auf Facebook gelegt (thanx!). Auf jeden Fall Gänsehaut (nicht nur wenn man Kinder hat), würde ich sagen! Mich hat es außerdem auf einen Musiker aufmerksam gemacht, den ich bisher zu wenig wahrgenommen habe. Leute nehmt euch die acht Minuten, lehnt euch zurück, hört dem Reinhard zu, denn er ist ein kluger Mann, ein Poet und feiner Liedermacher. Einen schönen Tag noch, nutzt ihn!

7. Böblinger Partynacht / Verlosung

img_86412

Wir verlosen 3×2 Tickets für die Böblinger Partynacht am Samstag. Wenn ihr die Dinger also haben wollt, bitte hier (oder auf Fatzenbuck) kommentieren. Alternativ bitte eine Mail an box@pig-bb.de. Bis Samstag, wir freuen uns, sagen Prost wie DJ TechNick (im Bild oben) und hoffen auf gut Wetter!!!

Zirkus in der Stadt

Es ist wieder soweit. Sie haben ihre Zelte aufgeschlagen und halten das Konfetti bereit. Meine Damen und Herren, Bonaparte beehren uns ein weiteres Mal im schönen Stuttgarter Kessel. Manege frei für Herrn Bonaparte persönlich, den Schweizer Tobias Jundt, und das ständig wechselnde Kollektiv um ihn herum.

Um Bonaparte musikalisch einordnen zu können, muss man eine neue Schublade basteln. Es ist ein perfektes Zusammenspiel von “Wir zerstören euch und alles andere und erklären dabei die Welt”, was die Damen und Herren da seit 2006 in die Welt rausböllern. Mit dem in diesem Jahr erschienenen neuen Album My Horse Likes You gibt es Anlass genug für Bonaparte, mal wieder persönlich vorbei zu schauen und uns live in Grund und Boden zu stapfen. Zu sehen, hören, fühlen, riechen und schmecken gibt es das Ganze am 25. Oktober, in ziemlich genau einer Woche, in den Wagenhallen Stuttgart. Los geht’s um 21 Uhr, und wenn ihr das Spektakel selbst miterleben wollt, dann bemüht am besten mal das Internet.

YouTube Preview Image

7. BÖBLINGER PARTYNACHT: Chris Slevin in der Styling Lounge bei People & Schuhmacher

chris_slevin1

Bei People & Schuhmacher wird es bei der Partynacht am nächsten Samstag natürlich auch um HairStyles gehen. Um 23 Uhr gibt es ein Showstyling und davor und danach wird natürlich gefeiert. Eine gemütliche Bar und Chris Slevin an den Turntables werden für die entsprechende Stimmung und Beats sorgen. Den jungen DJ aus Sifi kenne einige sicher und wissen dass es sich bei seinem Sound um House-Mucke dreht. Am Samstag wird er sicher nicht ganz die Clubmarke sondern eher Loungemucke präsentieren und je nach Stimmung vor Ort Gas geben. Mixe hat der Kerle hier auch schon abgeliefert. Einer hier und einer hier.

Guten Morgen Herr Celentano!

YouTube Preview Image

Und am Ende hat er noch eine abgecheckt!

7. BÖBLINGER PARTYNACHT: DJ Technick & Johnny Flummox iM Irish PUB

flummoxtechnick_web

Tja, im Irish Pub wird am 23. Oktober bei der Böblinger Partynacht die Hütte wieder mal voll sein. Warum? Weil sie dort immer voll war und DJ Technick in den letzten Jahren dort stets gerockt hat was das Zeug hielt. Egal ob solo, mit meiner Wenigkeit oder anderen DJ-Gästen. Dieses Mal ist sein Kollege und Homie Johnny Flummox mit ihm an den Turntables. Geboten wird Hip Hop und alles was schwarze Mucke und tanzbar ist, würde ich sagen. Zuletzt hat der Herr Technick hier auf der Seite übrigens einen sehr sauberen Funk-Mix zum Download abgeliefert. Im O‘Donovans wird es dann weniger gemütlich und etwas mehr “Parteeeeey”.

Hier noch ein, zwei “Räpräsentarrrr”-Videos von den beiden. Erstmal Mr. Flummox am Set in der Stuttgarter Röhre mit seinem Homie, dem Holzgerlinger Rapper Danny Fresh am Mic und beim meditativen Scratch & Cut-Training. Aight! Bei der Partynacht steht natürlich die Party im Vordergrund, keine Angst Mädels!

YouTube Preview Image YouTube Preview Image

Und dann ein ganz witziges Breaker/Junggesellenabschieds(?)-Battle-Video von der Böblinger Partynacht 2008. Damals haben die beiden im Magellan aufgelegt.

YouTube Preview Image

Wieder da! 12 Inch Party im Romy S.

Unbenannt-1

Diesen Freitag beginnt das Revival eine der beliebtesten Partyreihen Stuttgarts. Die 12Inch-Party kehrt ins Romy S. zurück. Bekannt für seinen innovativen Mix aus House, Hip-Hop und Disco hat sich diese Party-Reihe schnell in das Herz der Stuttgarter gespielt. Mit dabei sein werden die beliebtesten 0711-DJ’s wie Schowi, DJ Swist oder Bow Tie. Als wäre das nicht schon Überraschung genug, könnt ihr bei uns 2 x 2 Tickets für das Grand-Opening gewinnen. Schreibt uns einfach eine Mail an box@pig-bb.de oder Komment hier.

The Hipstamatic-Magstadt-Fog

hipstamatic_thefog

Heute am frühen Morgen war ich unterwegs in Richtung Magstadt. The Fog war mit mir unterwegs und mein neues iPhone-App “Hipstamatic” ebenso. Kleine Foto-Spielerei im App-Universum von “Big” Apple. Die Fotos kommen “berandet” in Quadratform raus und man kann verschiedene Linsen, Filme und Blitze verwenden (und natürlich extra dazu kaufen, is‘ ja bizness, nä). Je nachdem wirken die Fotos dann “retroiger”, “flashiger” oder “sonst wie”. Ganz cooles Ding.

So sieht übrigens das “normale” Foto aus.

thefog

This is Gonzales! Schönen Abend noch!

YouTube Preview Image

(Chilly) Gonzales. Fantastischer Pianist. Kandier in Berlin. Ivory Tower, seine neue Platte, sehr gut. Gleichnamiger Film erscheint bald. Bin gespannt. Schönen Abend noch!

Schwabensatire im Blauen Haus

derschwabeinberlin1

Kleiner Satire-Tipp für den Freitagabend. Die Kollegen vom Blauen Haus haben ein Ein-Mann-Stück am Start. Schwaben in Berlin, ein altbekanntes Thema. Wenn jemand also Wein, bissle Veschper und Schwabensatire mag, bitteschön hingehen.

Zum Stück: „Der Schwabe ist an allem schuld“ erzählt die Geschichte eines weinseligen Exil-Schwaben, der durch seine große Liebe in eine aberwitzige Odyssee gerät und durch widrige Umstände zum Regierenden Bürgermeister wird, weil er zwar einerseits alles kann (außer Hochdeutsch), andererseits aber eines am besten: sparen. Unter der Regie von Andreas Neu spielt Achim E. Ruppel (stand für TV- und Kino-Filme u.a. „Die Flambierte Frau“ und „Otto-Der Film“ vor der Kamera). Tickets kosten 10 Euro.

7. Böblinger Partynacht: Theresa Burnette im Café Schilling

theresa-burnette_480

Nach dem ersten Ankündigungspost zur Böblinger Partynacht am 23. Oktober in der Böblinger Innenstadt wollen wir ein paar Künstler näher beleuchten. Starten wir mit dem Café Schilling. Gesetzte Location, in der dieses Mal mit Theresa Burnette eine Dame am Start ist, die nicht nur im Blauen Haus regelmäßig jamt und auftritt, sondern schon ziemlich unterwegs war im Musik-Business und einiges vorzuweisen hat. Wir freuen uns sehr, dass die Dame Lust hatte im Schilling zu spielen. Sie wird dort zusammen mit DJ Frank Morris eine Mischung zwischen Soul-, Disco- und House-Tunes zum Besten geben. Das sie durch die Genres sehr gut ist, sieht man hier.

Anbei ein kleiner Einblick und ein paar Hörproben.

Dem House-Hit von Nalin and Kane zum Beispiel hat Theresa Burnette (ich glaube 1997 schon) die Vocals verpasst.

YouTube Preview Image

Dann hat die Gute natürlich bei Max Herre und seinem Freundeskreis bei einem meiner Favoriten-Songs gefeatured. Bei dem wunderbaren Udo Lindenberg & Helen Schneider-Cover hat Theresa den weiblichen Part gesungen. Hab leider auf YouTube nichts gefunden. Deshalb habe ich hier eine Audioversion am Start.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Freundeskreis - “Baby, Wenn Ich Down Bin” (Featuring Theresa Burnette)

Und hier dann nochmals live irgendwo auf den Bühnen Deutschlands mit einer amerikanischen Band in Richtung Soul und Blues.

YouTube Preview Image

In diesem Sinne freuen wir uns auf einen netten Abend im Café Schilling, mit viel Soul in der Stimme und einem guten Partysound.

P.S. Ach ja, mit Mary J. Blige stand Theresa Burnette auch schon auf der Bühne (ich glaube als Background-Sängerin auf euiner Europa-Tour).

Club Rockerz in deinem Wohnzimmer!

3jahre_presse

Diesen Samstag gibt es in der Buddha Lounge Red Mandarin etwas zu feiern, der Club Rockerz lädt nämlich zum dreijährigen Jubiläum ein. Für das visuelle Erlebnis sorgen das LED DJ-Pult und die Video-Screens, sowie die Terrorschwestern mit Tänzerinnen aus dem Cocoon, die mit ihrer “Freak-Show”, die Menge zum schwitzen bringen wollen. Die Musik wird von der Sängerin Nicole Headfield und den Club Rockerz Resident DJ’s, unter anderem auch Dan Rockz, kommen. Als kleinen Vorgeschmack oder für alle die vom Club Rockerz nicht genug bekommen, verlosen wir zwei Mix-CD’s. Dan Rockz knüpft an die letzte Party an und präsentiert uns aus ausgewählten Songs die Summer Session. Wer gewinnen will, einfach diesen Beitrag kommentieren oder eine e-mail an box@pig-bb.de schicken.

51zwzjmhal_sl500_aa300_

7. Böblinger Partynacht

7-bablinger-partynacht_collage

Die Böblinger Partynacht geht am Samstag, den 23. Oktober (ab 21 Uhr) in die 7. Runde. Bei dem etwas jüngeren Pendant zur Polarnacht setzt das PIG als Veranstalter weiter auf DJs, doch sollen einige attraktive Live-Acts die Party garnieren. Wer also auf Live-Musik steht, kommt genauso auf seine Kosten, wie die Leute, die auf Partymusik aus den verschiedensten Richtungen feiern wollen. Insgesamt wird es in der Böblinger Innenstadt Tanzbares in 12 Bars, Cafés und Clubs geben. Dabei werden neben 10 DJs auch 3 Live-Bands am Start sein. Für 7 Euro könnt ihr im Vorverkauf in allen teilnehmenden Locations, im Eventbüro und im PIG-Büro in Böblingen Tickets für die Partynacht kaufen.

Und es ist wahrlich für jeden etwas geboten, ob Live-Mucke oder DJs, ob Rock, Pop, Soul, House oder Hip Hop, ob Latin, Reggae oder Disco. Verschiedene Partymottos und Musikrichtungen werden euch in den verschiedenen Locations begleiten. Im Gegensatz zu den letzten Partynächten wird es allerdings keine Limousine geben, sondern einen echten Bus Shuttle-Service, der jede Location anfährt und die Gäste befördert. Natürlich wird dieser kostenlos sein und die ganze Nacht fahren.

Sozusagen als Schmankerl wird es im Salon von People & Schuhmacher wieder eine Styling-Lounge geben. Mit gemütlicher Bar und loungigen Housebeats könnt ihr euch dort coole Styling-Tipps abholen und um 23 Uhr findet zudem ein Showstyling statt, bei dem zwei abgefreakte Avantgarde-Stylings gezaubert werden.

In den nächsten Tagen findet ihr bei uns auf der Seite zu jeder Location und den entsprechenden DJs oder Bands verschiedenen Posts mit Sound, Videos und einigen Backgroundinfos.

Anbei die Programmübersicht:

  1. CAFÉ SCHILLING - LIVE-ACT (Soul, House, Pop) / Theresa Burnette & Frank Morris
  2. KULISSE - Mixed-Party-Music / DJ Nobbe
  3. PILLE - Mixed-Party-Music / DJ Salva da Vinci
  4. TACUBA - LIVE-ACT (Latin, Ska) / Chimi Churri
  5. FRECHDAX - Dancefloor-Hits (80, 90er, aktuell) / Funky Professor & Guest
  6. SEE-STUDIO - „Thirty Dancing“ (Rock, Pop, Wave, Charts) / DJ Rick
  7. SEEGÄRTLE - 80er-Party / DJ B.Usta
  8. CALIGO CAFÉ - LIVE-ACT (Reggae, Dancehall, Ska) - Zion Rockers & Band
  9. MAGELLAN - House-Party / Derik
  10. Cuba Libre - Latin, R&B, Disco / DJ Sympatico
  11. O‘ Donovan‘s IRISH PUB - Hip Hop / Black Music / DJ TechNick & Johnny Flummox
  12. PEOPLE & SCHUHMACHER - Styling-Lounge / House / Chris Slevin

Autotuner Uwe Gemballa ist tot

Der seit 8. Februar in Südafrika verschollene Leonberger Auto-Tuner Uwe Gemballa ist in der Nähe von Pretoria tot aufgefunden worden. Das teilte ein Verbindungsbeamter des Bundeskriminalamtes letzte Woche mit. Die Kriminalpolizei Böblingen hat zur Identifizierung des Leichnams den südafrikanischen Behörden Vergleichsmaterial zur Verfügung gestellt.

Bereits am Dienstag letzter Woche erfuhren die Beamten der Kriminalpolizei Böblingen, dass in der Nähe von Pretoria eine unbekannte männliche Person aufgefunden wurde, bei dem es sich um den heute 55-Jahre alten vermissten Leonberger Geschäftsmann Uwe Gemballa handeln könnte. Die südafrikanische Polizei ersuchte über das Bundeskriminalamt die Kriminalpolizei Böblingen um Übermittlung eines DNA-Musters und eines Zahnschemas des Geschäftsmannes.  Anhand des Zahnbefunds wurde die Identität Gemballa’s am Mittwoch bestätigt. Weitere Untersuchungen des Leichnams sind vorgesehen.

Aufgrund der geschilderten Auffindesituation gehen jetzt auch die südafrikanischen Behörden von einem Gewaltverbrechen aus. Über den genauen Todeszeitpunkt liegen keine Angaben vor.

Zu den Hintergründen der Leichenentdeckung und Motiv des Verbrechens an dem Geschäftsmann sind der Kriminalpolizei Böblingen keine näheren Informationen übermittelt worden. Sie hat insbesondere auch aufgrund detaillierter Medienberichte über die Hintergründe des Falls die südafrikanischen Ermittlungsbehörden um weitere Fallinformationen ersucht. Eine Antwort steht noch aus.

Tödlicher Unfall, Alkohol & Kein Helm

Am Wochenende von Samstag auf Sonntag gab es in der Nacht gegen 3.30 Uhr vor einer Disko am Unteren See (wohl vor dem See-Studio) einen tödlichen Motorradunfall. Unter Alkoholeinfluss wollte ein 50-jähriger Mann ein paar Kunststücke machen verlor auf dem Schotter die Kontrolle und stürzte. Im Krankenhaus starb er an seinen schweren Kopfverletzungen. Er trug keinen Helm.


Better Tag Cloud