Archiv: Dezember 2010

A happy new year

pig_januar_2011_cover

Das neue PIG ist da. Checkt es bei eurem local Dealer! Ansonsten wünschen wir einen guten Rutsch ins neue Jahr, lasst‘s krachen heute Abend und passt auf euch auf!

Kevin Que covert The Fray

YouTube Preview Image

Schönen Gruß aus Sindelfingen nach Denver an The Fray. Mein alter Arbeitskollege bei der SZ/BZ Kevin Que covert die Indie-Rocker aus Denver, und wie ich finde richtig dicke! Der Kerle gibt in letzter Zeit ganz schön Gas in Sachen Mucke, und das freut mich richtig, denn er hat seinen Job ziemlich runtergefahren oder gar gekündigt! In diesem Sinne, hau rein, Alter!

#24 PIG-ADVENTSKALENDER 2010

Das 24. Türchen öffnet sich und es fliegen Euch lediglich die besten Wünsche entgegen, dafür aber von Herzen. Freunde des PIG und alle anderen Haudegen da draußen, die auf unserer Wellenlänge funken, habt besinnliche Weihnachten, schaltet runter, und kommt mit neuer Energie in Richtung neues Jahr. Bleibt gesund und findet euren Weg! Peace, LOVE & Happiness!

Und dann noch für all die, die unsere weihnachtliche Freistil-Kolumne von unserem Spezi eckologic verpasst haben, das hier:

Frohe Weihnacht & Keine Angst!

Der Schnee macht das Treiben leiser und es naht die friedliche Zeit,
doch überall höre ich, der Krieg ist nicht weit.
So ist es, glaubt es ihnen, wir können es nicht ändern,
denn sie sagen es auf allen Sendern:

Die Terroristen kommen, hoffentlich haben das jetzt alle kapiert.
Und so gut wie sicher ist, dass es bald passiert.
Wir wissen zwar nicht wie und wo, aber wir werden sie suchen.
Und übrigens, auch die Chinesen und Inder wollen was vom Kuchen.

Aber keine Sorge, wir sind auf der Hut,
sie sind zwar nicht weit und noch geht es uns gut.
Aber, meine Damen und Herren, liebe Kinder,
sie sitzen uns im Nacken, Muslime, Chinesen und Inder.

Bald wissen sie mehr und wollen uns an den Kragen,
nur weil sie mehr wollen und weniger haben.
Aber keine Angst, wir passen auf euch auf,
dafür gibt es weniger Rechte und Big Brother obendrauf.

Liebe Leute, es geht um Wohlstand und Freiheit,
gerade in dieser beschaulich weihnachtlichen Zeit.
Wenn wir nicht aufpassen, wird nichts mehr so, wie es mal war.
Frohe Weihnachten und ein vorsichtiges neues Jahr!

Die Schneeflocken fallen ihren Weg und ich schließe die Augen.
Soll ich ihnen wirklich glauben?
Nein, ich lese nicht mehr ihre Bücher und höre ihnen nicht mehr zu,
denn Angst essen Seele auf und Vorurteile ebenso.


The Black Keys

brothers_the-black-keys

Vorhin habe ich mir das neue Album von den Jungs hier gekauft. Nachdem mir mein Spezi Kanne die Band am letzten Freitag schon im Vorbeigehen empfohlen hat und so ungefähr meinte: “Müsste dir gefallen. So ungefähr Outlines nur rockiger.” Zu den Franzosen sehe ich jetzt nicht unbedingt Parallelen, aber The Black Keys sind definitiv dicke, haben übel Blues am Start und verwenden wenig Technik-Kram bei ihren Aufnahmen, wie ich recherchiert habe.

YouTube Preview Image

Das Video hier hat dieses Jahr anscheinend einen MTV-Award als Breakthrough-Video oder so ähnlich bekommen. Wusste ich nicht, da ich kein MTV mehr schaue, aber trotzdem gut für die Jungs, wa?! Ach ja die Platte heißt “Brothers” und ist von vorne bis hinten der Hammer. Hier noch ein Live-Video in nem Plattenladen in Nashville - ruff, rugged & raw, nur Drums und Gitarre so weit ich das erkennen kann.

YouTube Preview Image

Also, habe zwar erst dieses Album gehört und kenne die alten Sachen nicht, aber für diese Scheibe gibt es eine dicke Empfehlung vom Funky.

The EnRoute

artur-linkor

Roger Willemsen war vor kurzem in Sindelfingen am Golberg Gymnasium und erzählte von seinem neuen Buch, vom Reisen und vom Ende der Welt. Ja, tolle Sache. Man hört gerne zu und staunt über die Dinge, die in den anderen Ecken unserer Welt so anders, so wunderbar, so schrecklich und unverständlich sind. Man staunt kurz und dann schmeißt man das Alltagsrädchen wieder an. That‘s the way, für die meisten von uns.

Ein  Böblinger namens Artur Linkor hat sich vor einigen Wochen auf den Weg gemacht an die anderen Enden der Welt. Er hat sich vor einigen Monaten dazu entschieden, hat alles verkauft, was er hier besessen hat und hat schließlich seine Zelte in BB Town abgebrochen. Seitdem verfolge ich regelmäßig seinen Reise-Blog “The EnRoute“.

Bisher habe ich ihn als Musikerkollege und eine Hälfte von Nene & Toon hier around the corner kennen gelernt und nu isser weg! Wenn ich mir die Bilder und Videos auf seinem Blog, der mir übrigens sehr gut gefällt, weil er authentisch rüberkommt, anschaue, dann zolle ich dem Kerle einen Batzen Respekt, denn es dürfte nicht immer einfach sein sich in der “neuen” Welt durchzuschlagen. Momentan ist er in Australien “Down Under” unterwegs und wahrscheinlich weiß nicht mal er selbst, wohin ihn sein Weg führt. Aber wissen wir das denn überhaupt? Hier noch eines seiner Videos! Falls ihr Bock habt schneit rein auf seinem Blog “The EnRoute” und begleitet ihn auf der Reise!

http://www.vimeo.com/17810470

So Artur Linkor, ich wünsche auf diesem Wege alles Gute! Halt die Ohren steif und deine Segel im Wind Homie! Und falls du je die Möglichkeit hast diese Jungs hier live zu sehen. Just do it! Du wirst sie mögen, ich bin mir sicher! Fat Freddy‘s Drop. Ich liebe diese Band wahrlich. Ihren Sound, ihren Style und ihre Down Under-Ader.

YouTube Preview Image

Ski Heil!

verschneiter_wald

Laut Pressemeldung haben die Skilangläufer/-innen ab sofort die Möglichkeit an der Sport- und Freizeitanlage Zimmerschlag dem Loipensport nachzugehen. Die Skiabteilung der SV Böblingen hat mit ihrem Loipenspurgerät das Gelände zwischen Schönaicher und Holzgerlinger First entsprechend präpariert.

Ob die Snowboardkicker am Schlossberg schon geöffnet sind, ist unklar :)

#1 PIG-ADVENTSKALENDER 2010

kiste-weihnachtsbier

Heute öfnen wir das erste Türle unseres zweiten offiziellen PIG-Adventskalenders hier auf unserer kuscheligen Internetseite. Und wenn ihr diese kleine Aufmerksamkeit gewinnen wollt, kommentiert einfach diesen Post. Die erste Überraschung in unserem kleinen Adventskalender ist ein

Kasten Weihnachtsbier unserer lokalen Lieblingsbrauerei.

Viel Spaß also in den nächsten 23 Tagen bei diesem etwas anderen Adventskalender wünscht euch euer PIG-Team. Was für Überraschungen auf euch warten, steht in der aktuellen Dezember-Ausgabe des PIG.

P.S. Und wie im letzten Jahr (es hat sich nichts geändert) zur gleichen Zeit würden wir den VfB gerade wohl ziemlich sicher abziehen.


Better Tag Cloud