Mixed up

A Happy New Year! Das PIG im Januar 2017

pig_januar_2017_cover_480

Auf der Suche nach einem unbekannten Sindelfinger

Gestern stieß ich zufällig auf den Link, den ein alter Schulkamerad gepostet hatte – ein Video vom SWR.

Es geht um einen Mann, der Mitter der 70er im Sindelfinger Stadteil Eichholz gewohnt und beim Daimler gearbeitet hat. Und – von BBC News damals gefilmt wurde. Weshalb, warum und wieso? Das wissen wahrscheinlich nur die BBC, der Unbekannte und die Zeitzeugen von damals vielleicht. Nun sind mein alter Schulkamerd und sein Kommilitone (Filmstudenten der Merz-Akademie) auf der Suche, um die Geschichte, die hier in Sindelfingen schlummert, zu ergründen. Aber vielleicht könnt ihr ja helfen. Also liebe Leute, geht mit auf die Suche oder falls ihr den Mann zufällig kennt, meldet euch einfach beim PIG. Wir geben’s weiter.

Hier der Link zum Video

PIG Februar!

pig_februar_2011_cover_4801

So schaut die neue Ausgabe aus! Viel Spaß damit!

Achtung ihr Hipstamatics!

hipstamatic-mirrormorningegoshot

In unserer letzten Ausgabe hatten wir die PIG-Leser gebeten, ihre Hipstamatic-Bilder an uns zu schicken (das Bild sollte als Bedingung irgendwie Bezug zum Kreis Böblingen haben). Das Beste veröffentlichen wir dann in der nächsten Ausgabe auf unserer Check-Seite. Fotos könnt ihr an redaktion@pig-bb.de, oder auf unserer Facebook-Seite auf der Pinnwand posten. Einsendeschluss dafür ist Mittwoch der 25. Januar!

Ach ja, nochmal die Hipstamatic-App-Info: Das ist eine Foto-App fürs iPhone, bei der man verschiedene Linsen, Filme und “Blitzers” verwenden kann. Kostenpunkt 0,79 Euro plus weitere 0,79 Euro für weitere Linsen, Filme etc. Also nicht wirklich viel. Es lohnt sich.

24# PIG-ADVENTSKALENDER 2011

Das 24. PIG-Adventskalendertürchen öffnet sich und es kommen euch die besten Wünsche für das neue Jahr aus dem Hause PIG entgegen. Wir wünschen besinnliche Weihnachten, ein paar schöne Feiertage zum Jahresende und natürlich einen runden Abschuss, äh Abschluss, 2011! Bleibt euch treu, zeigt mehr Herz als Verstand und (mein Freund T. aka Pako hat mir vorhin ‘ne Weihnachtsmail geschickt, worin stand):

Was immer Du tun kannst, oder erträumst zu können, beginne es jetzt.

Goethe sagte dies anscheinend einst. Und wir wollen euch noch ein kleines Gedicht von unserem Kollegen eckologic mit auf den Weg Richtung 2012 geben. Das hatten wir zwar vor zwei Jahren schon mal gemacht, aber es hat nichts an seiner Aussage eingebüßt und spricht von Herzen an alle, die es nicht so leicht haben:

Frohe Weihnacht!

An alle Straßenkinder und Penner,
alle ohne gemeinsamen Nenner.

An alle unscheinbaren Helden,
alle Rot, Schwarz und Gelben.
Alle die mit dem Wind ziehen,
und all die, die vor dem Krieg fliehen.

An alle schrägen Vögel und armen Hunde,
alle Gauner vor ihrer letzten Stunde.
An alle Tagelöhner und Gestalten der Nacht,
alle Hoffnungslosen ohne Kraft.

An all die Robin Hoods der Diebe,
und alle Kinder ohne Liebe.
An alle Bettler im Winter,
und alle Eltern ohne Kinder.

Wo immer ihr seid,
frohe Weihnacht und `ne gute Zeit.

eckologic

21# PIG-ADVENTSKALENDER 2011

ps3-dancestar-party

Für alle Zocker, Tänzer und geselligen PS3 Fans. Zwei Mal DancestarParty für die Playstation Move liegen hinter dem 21. Türchen für euch bereit. Jetzt müsst ihr sie nur noch gewinnen.

12# PIG-ADVENTSKALENDER 2011

finca_bratpfanne

Das heutige 12. Türchen, lässt uns einen Blick in die Pfanne der Finca Enoteca, unserem Lieblings-Italiener in Böblingen werfen. Wir haben für euch ein Abendessen für zwei Personen geöffnet. Wir bitten wie immer um einen Kommentar und wünschen viel Glück!

Jump, jump!

YouTube Preview Image

Als ich letztens mit meinen Kids im Freibad war, hat mir mein Kumpel Jochen nebenbei erzählt, dass er mal aus 33 Metern in ‘nen Fluß oder so gesprungen ist. Hab ich natürlich zuerst nicht geglaubt, aber nach ‘nem kleinen Auerbachsalto vom 5er und Fotos von damals, O.K. glaub ich ‘s halt. Und so weit weg vom Weltrekord isser gar nich‘ der Jochen. Schaut mal! Mir schnürt‘s übrigens den Magen zu, wenn ich mir das Video anschaue. Ist zwar nicht der Weltrekord, aber definitiv  der schönere Sprung. Der Weltrekord ist, glaube ich, das hier.

YouTube Preview Image

Bombendrohung im Breuningerland

Heute morgen erreichte uns eine Pressemitteilung der Polizei, die auf eine Bombendrohung im Breuningerland hinwies und folgenden Inhalt hatte.

Am frühen Freitagmorgen ging in der Unternehmszentrale eines Sindelfinger Einkaufzentrums eine Bombendrohung ein. Die Stimme des englisch sprechenden Anrufers gehörte vermutlich einer männlichen Person mittleren Alters.

Als Folge dieser Ankündigung rückte die Polizei mit einer Vielzahl von Streifen in die Tilsiter Straße aus. Zufahrten und Straßen im näheren Umfeld wurden abgesperrt. An die wenigen Mitarbeiter, die sich zu dieser frühen Stunde bereits im Gebäude befanden, erging die Anweisung, das Einkaufzentrum zu verlassen. Eine anschließende Durchsuchung des Objekts durch die Polizei, bei der auch mehrere Sprengstoffspürhunde zum Einsatz kamen, verlief negativ. Das Einkaufzentrum konnte somit fast pünktlich gegen 10 Uhr seine Pforten für den Publikumsverkehr wieder öffnen.

Die Ermittlungen zum unbekannten Anrufer dauern indes noch an. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts der „Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten“ ermittelt.

Get fresh at the Weekend – und vor allem im Urlaub!

YouTube Preview Image

Mit diesem Classico verabschiede ich mich für 14 Tage in den Urlaub. Ich freu mich und werde für alle mit entspannen, die Sommerstress haben (soll ‘ne ernste Sache sein). Außerdem werde ich, da ich keine Auerbachsaltos und 33 Meter Brücken-Cliffjumper am Start habe wie mein Kumpel Jochen von Royal Two, ‘n paar Enten am Pool machen und am Strand ‘n paar Sandburgen bauen. Ich bin weg und werde mir die neue PIG-Ausgabe per Express in mein Urlaubsdomizil schicken lassen.

Danemi Omar “Apokalypse”

Cover

Schon im Juni-Pig haben wir die neue Platte von Danemi Omar angekündingt. “Apokalypse” heißt das gute Stück, in dem es laut dem Böblinger Rapper “im Vordergrund um die Offenbarung und Enthüllung in allen Lebensbereichen” geht. Im Hadel gibt es das Album zwar nicht zu kaufen, aber das PIG hat vier CD’s zum Verlosen für euch. Also, wer eines der Alben haben möchte, einfach diesen Post kommentieren oder ‘ne Mail an box@pig-bb.de schicken.

Hier noch ‘ne Hörprobe und  das aktuelle Video zum gleichnamigem Song “Apokalypse”.

YouTube Preview Image

Die Südseite des Lebens

Es ist beschlossene Sache. Ich gehe zum Southside. Ich werde auf allen Konzerten gleichzeitig sein. Ich werde Festivalbier trinken. Ich werde campen. Ich werde feiern. Und ich werde dieses Jahr definitiv mit The Hives nach Hause gehen! Vor allem aber werde ich euch vor dem Festival zeigen, was es alles zu sehen geben wird. Und danach, was ich alles gesehen habe. Wer sich ein letztes Mal schlau machen will, was am Southside abgehen wird, der kann das gerne auf der offiziellen Homepage machen.

Bis es aber wirklich das Wochenende des Southside ist, nämlich das vom 17. bis 19. Juni, gilt es auszuharren. Zur Steigerung der Vorfreude und zum Durst stillen gibt es das Line Up und zahlreiche Youtube-Videos. Mein erstes hier: Die Wombats werden zu Gast seien und uns gleich am Freitag Abend beschallen. Trifft sich gut, denn die Jungs aus dem Vereinten Königreich haben erst kürzlich ihr neues Album This Modern Glitch unters Volk gebracht. Also Sonnenbrille auf die Nase, ab in die noch sauberen Gummistiefel und eine erste Runde durchs Zimmer getanzt.

YouTube Preview Image

Lang ist es ja nicht mehr hin, das bisschen ausharren wird sich lohnen. Ich fang schon mal an zu packen!

Bis dahin,

das Southside-Sprachrohr!

Mysteriöser Unfall auf der Autobahn

Heute Nacht gab es laut Polizeibericht einen mysteriösen Unfall mit einem Toten auf der Autobahn bei Ehningen/Hildrizhausen. Bisher ist nicht klar, ob es Selbstmord oder ein Unfall nach dem Verkehrsunfall war. Jedenfalls stürzte der 38-jährige Mann von der Würmtalbrücke. Anbei der Polizeibericht:

Gegen 00.50 Uhr wurde heute Nacht der Polizeidirektion Böblingen über Notruf gemeldet, dass auf der A81 zwischen den Anschlussstellen Ehningen und Hildrizhausen ein unfallbeschädigter Pkw auf der Fahrbahn steht. Die eintreffende Streife stellte dann im Bereich der Autobahnbrücke über die K 1001 / Maurener Tal auf dem linken Fahrtsreifen einen stark unfallbeschädigten Pkw Hyundai fest, an welchem beide Airbags ausgelöst hatten. Insassen waren zunächst nicht feststellbar. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Suchmaßnahmen wurde unter der Brücke der Autobahn neben der K 1001 eine leblose Person aufgefunden. Der hinzugezogene Notarzt konnte nur noch den Tod des 38-jährigen Mannes aus dem Landkreis Tuttlingen feststellen. Nach den ersten Ermittlungen war der Fahrzeugführer auf der A81 in Richtung Singen unterwegs und stieß aus noch nicht geklärter Ursache zunächst gegen die rechte Schutzplanke und im Anschluss gegen die Mittelschutzplanke, wo der Pkw dann stehen blieb. Ob der Fahrer bei diesem Vorgang aus dem Fahrzeug geschleudert wurde ist noch nicht geklärt. Möglicherweise konnte er das Fahrzeug auch noch eigenständig verlassen und stürzte beim Versuch, die Autobahn zu Fuß zu verlassen, über das Geländer etwa 12 Meter in die Tiefe. Zur Klärung des Unfallherganges wurde ein Sachverständiger eingeschalten. Bei dem Verkehrsunfall entstand weiterhin ein Sachschaden in Höhe von 20000 Euro. Da zunächst nicht klar war, ob sich noch weitere Insassen in dem Pkw befunden hatten, wurde ein Polizeihubschrauber angefordert, der mit der Wärmebildkamera die Umgebung der Unfallstelle nach weiteren Personen absuchte. Glücklicherweise konnten weder er noch die Beamten der Diensthundestaffel, die das Gelände mit den Hunden absuchten, weitere Personen feststellen. Die Autobahn in Fahrtrichtung Singen musste zur Aufnahme voll gesperrt werden, der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Ehningen ausgeleitet. Die Vollsperrung dauert noch an.

Update:

Nach den bislang durchgeführten Ermittlungen erscheint es nahezu ausgeschlossen, dass der in der Nacht ums Leben gekommene 38-jährige Mann aufgrund des Unfallgeschehens aus seinem Fahrzeug geschleudert wurde. Es ist vielmehr davon auszugehen, dass er sein Fahrzeug eigenständig verließ und anschließend die Würmtalbrücke hinunter stürzte. Unter welchen Umständen dies geschah ist noch unklar. An den Ermittlungen ebenfalls beteiligt ist daher nunmehr auch die Kriminalpolizei Böblingen.

Extreme-Sniper-Frisbeeing

YouTube Preview Image

Sportarten gibt es viele. Und einige werden grundsätzlich unterschätzt oder als “langweilig” abgestempelt. Dabei lassen sich auch aus noch so simplen Sportarten mit etwas Erfindungsreichtum echte Extremsportarten basteln. Und wer Frisbee bisher für eine der unnötigsten Erfindungen im Sportgerät-Business hielt, der sollte sich obiges Video mal zu Gemüte führen. Ihr werdet staunen. Extreme-Frisbeeing, alter! No waaay!

Falls ihr also am Wochenende noch nichts vorhabt und das Wetter mitspielt, schnappt euch doch einfach auch ‘ne Frisbee und testet eure Scharfschützen-Skills.

Danke Herr Guardiola!

guardiola2

Das PIG sagt “Herzlichen Glückwunsch Herr Guardiola”. Barca ist Meister und da unser Magazin seit jeher hinter dieser katalanischen Philosophentruppe um Herr Guardiola steht, hat uns der Mann mit dem Hundeblick zu einem Besuch im Camp Nou am Sonntagabend eingeladen. So wird der Funky mit PIG-Kolumnist Dr. L. Eder und den beiden Homies Gelo und Pako in die Katalanische Metropole einfliegen und am Samstag unter anderem am Stadtstrand gegen Xavi, Iniesta, Messi und Puyol (unsere Künstlernamen sind auf jeden Fall besser als “dene ihre”) antreten. Ohne scheiß, da es um nichts mehr geht am Sonntag Abend gegen La Coruna konnte Guardiola die Jungs zwischen Meisterschaftsdauersaufgelage und Sonntagskür nochmals heiß machen für diesen Beachsoccerkick. Ich denke wir werden nur zu dritt spielen, da man Puyol auf Sand nicht ernst nehmen kann, aber mal sehen. Ansonsten werden wir ‘n paar nette Tage (und Abende,wenn nicht Nächte) haben und euch von dem kleinen PIG-Trip via FB oder nach der Rückkehr berichten.

Ach ja, selbstverständlich werden wir am Sonntag Abend zusammen mit Guardiola und noch 100 000 anderen Barcelona in diesem Stadion zum 6:1 Sieg coachen. Euch noch ein schönes Wochenende in Nufringen, Dachtel, Stuttgart-West oder wo auch immer. Wir sind dann mal weg!

barcelona-stadion1

Alle gegen Donald Pt.2

YouTube Preview Image

Gestern wurden hier an dieser Stelle Barack Obamas Stand Up-Comedy-Skills gepriesen. Völlig zu Recht, wie ich finde. Offensichtlich war das aber nur eine kleine Episode, quasi nur ein Sketch aus einer ganzen Folge “Hau den Donald Trump”. Neben dem Präsidenten hatte nämlich auch Seth Meyers, in den Staaten definitiv ein Marke in Sachen Comedy, eine kleine Rolle. Ebenfalls auf Kosten des Baugiganten, aber sehr zur Freude Obamas (der lacht sich teilweise fast ‘nen Ast). Zwar hat Mr. Meyers nicht ganz so viel Stil wie Mr. President, aber dennoch die Lacher des Publikums auf seiner Seite.

The Obama Stand Up Comedy Show

YouTube Preview Image

Bitte schaut‘s euch an, und wenn ihr etwas Englisch könnt, dann ist diese personalisierte Comedy-Show von Obama unter anderem in Richtung Donald Trump der Oberhass. Ich hab‘ mich echt weggeschmissen.

What the fuck is Houseordnung?!

houseordnung2

In diesem Sinne wünsche ich euch ein schönes Wochenende. Erholt euch von der Arbeit oder feiert und tanzt um euer Leben. Aber wenn ihr hart feiert, liebe Gelegenheits-Randalierer und Disko-Pöbler, trotzdem immer schön die Houseordnung einhalten…

PS-Eldorado auf dem Flugfeld

ps_kult_hd_nw

Die Stadt wächst! Wie wir erfahren haben, wird dem Flugfeld-Puzzle schon bald ein weiteres Teil hinzugefügt. Die Verträge sind angeblich bereits unterschrieben, der Weg für PS-KULTUR ist geebnet. So nennt sich der neue Meilenwerk-Nachbar, der auf rund 8.000 Quadratmetern Nutzfläche nicht nur Besucher und potenzielle Kaufkraft in die Region locken soll, sondern gleichzeitig, mit seinem markanten Glasturm (siehe Bild oben), einen architektonischen Blickfang am Eingang des Flugfeldareals darstellen wird.

Wie der Name schon sagt, wird auch dieser Teil des Flugfeldes für Autoliebhaber prädestiniert sein. Die Pressemitteilung spricht sogar von einem “autoafinem Eldorado”. Nur große Töne? Von wegen, denn die PS-KULTUR-Gebäude werden mit Ferrari und Maserati zwei absolute Premiummarken beherbergen.

ps_maserati_ferrari_s

Aber auch Motorradfans kommen auf ihre Kosten: Harley-Davidson wird ebenfalls auf dem Gelände vertreten sein.  „Gerade hier, wo mobile Tradition und Emotion so eng beieinander liegen, passt Harley-Davidson als der Motorradhersteller mit der längsten Geschichte perfekt dazu”, so Bernhard Gneithing, Marketing Director von Harley-Davidson Deutschland.
Um das Ganze abzurunden und gleichzeitig die Gastro-Landschaft auf dem Flugfeld zu ergänzen, ist die Eröffnung eines typischen “American Diner” geplant – Jukebox, Steaks und Burger.

Ein großes, durchaus interessantes Projekt also, welches die Mission “Flugfeld” einen weiteren, großen Schritt nach vorne bringen dürfte. Wir sind gespannt.

Autofahrer erfasst mehrere Fußgänger

Diese Polizeimeldung erreichte uns heute und wie so oft spielt das Schicksal die Hauptrolle.

Ein schwerer Schulwegunfall ereignete sich am Dienstagmorgen in Sindelfingen. Von der Leonberger Straße kommend war ein 21-jähriger Mercedes-Lenker um kurz nach 7.30 Uhr auf der Hohenzollernstraße in Richtung Freibad unterwegs. In der Zufahrt auf eine Fußgängerampel auf Höhe der Sommerhofenschule unterlief ihm dann wohl ein folgenschwerer Fehler. Womöglich wegen beschlagener Scheiben oder aber aufgrund der noch tief stehenden Sonne, erkannte der junge Mann das Rotlicht an der Anlage nicht. Die A-Klasse fuhr nach ersten Erkenntnissen ungebremst über die Fußgängerfurt hinweg und erfasste dabei insgesamt vier Personen, die gerade im Begriff waren, die Fahrbahn zu überqueren. Bei den Fußgängern handelte es sich um zwei 41- und 78-jährige Frauen, die ihre 8- und 7-jährige Tochter, beziehungsweise Enkelin, in die Schule bringen wollten. Während die beiden Mädchen durch den Unfall glücklicherweise nur leichte Blessuren davon trugen, erlitten die erwachsenen Erziehungsberechtigten schwere Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von rund 2 000 Euro.

Die Verletzten wurden umgehend vom DRK in ein Krankenhaus gebracht. Vorsorglich hatte auch ein Rettungshubschrauber die Unfallstelle angeflogen, konnte nach kurzer Zeit aber unverrichteter Dinge wieder starten. Zur Klärung des Unfallhergangs hat die Polizei zwischenzeitlich einen Sachverständigen hinzu gezogen. Die Hohenzollernstraße war in diesem Bereich für etwa eine Stunde gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Zeugenhinweise erbittet die Polizei Sindelfingen unter der Telefon-Nummer 07031/6970


Better Tag Cloud